Judith Schuchter
Steinhof 12 | 6471 Arzl im Pitztal

Meine Philosophie




"Dumme rennen,
Kluge warten,
Weise gehen in den Garten.”


~ Rabindranath Tagore ~

Über mich



Meine Liebe zu den Kräutern entwickelte sich über Jahre. Meine Mutter verwendet schon jeher selbst gesammelte Kräuter für Tee oder auch als Würze in Speisen. Auch meine Schwiegermutter verwendete Kräuter für verschiedene Teesorten.

Durch ein Filmprojekt, für das mein Mann und ich uns beworben hatten, musste ich mich sehr mit dem Sammeln, Haltbarmachen und Verwendung von Kräutern befassen.
Erst da wurde mein Interesse an den heimischen Kräutern so richtig geweckt.

Meine Ausbildung zur diplomierten Kräuterpädagogin läuft, und ich finde immer mehr Gefallen an den natürlichen Wirkstoffen in unseren heimischen Kräutern. Es inspiriert und motiviert mich immer wieder auf´s Neue, wenn eine Heilsalbe oder Tinktur, die ich kreiert habe, den Menschen in meinem Umfeld hilft. Es gibt unendlich viele Anwendungsbereiche, und es ist stets spannend, wenn die ältere Generation erzählt, welches Kraut für welche Krankheit früher verwendet wurde. Für solche Anregungen bin ich sehr dankbar, denn das alte Wissen ist es meines Erachtens wert, nicht vergessen zu werden! Und durch die Erfahrungen der schon länger jung Gebliebenen zu lernen ist ein wertvolles Gut. Ich bin bemüht, die Kräuter, Blüten und Samen zum bestmöglichen Zeitpunkt zu sammeln und schonend zu trocknen, um die wichtigen Inhaltsstoffe zu erhalten. Auch bin ich bedacht, die Kräuter in wenig belasteten (z. Bsp. durch Autoabgase) Gebieten, ohne Kunstdüngung oder Spritzmitteln, zu sammeln.


judith

Eure Judith Schuchter